dpa

Federer gewinnt auf Sand und zieht ins Achtelfinale ein

8.5.2019 0:33 Uhr

Seit drei Jahren konnte Roger Federer keinen Sieg auf Sand feiern, jetzt scheint der Knoten geplatzt zu sein: Roger Federer schlug Richard Gasquet und zog ins Achtelfinale des Masters-Series-turnie in Madrid ein.

Der 37 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz gewann nach einem Freilos zum Auftakt seine Zweitrunden-Partie gegen den Franzosen Richard Gasquet in nur 52 Minuten mit 6:2, 6:3. Der Weltranglisten-Dritte trifft nun auf den Ungarn Márton Fucsovics oder Gasquets Landsmann Gaël Monfils.

Federer hatte zuletzt vor drei Jahren beim Masters-Turnier in Rom ein Match auf Sand bestritten und seitdem diesen Teil der Saison immer ausgelassen. Nach Madrid stehen für den 20-maligen Grand-Slam-Champion die am 26. Mai beginnenden French Open an.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.