epa/Filip Singer

FDP wählt weder Höcke noch Ramelow

4.3.2020 13:09 Uhr

Der zurückgetretene Ministerpräsident von Thüringen, Thomas Kemmerich (FDP), hat erneut bekräftigt, dass seine Fraktion heute weder Bodo Ramelow (Linke) noch Björn Höcke (AfD) werden wird. "Wir bleiben dabei - wir wählen weder Ramelow noch Höcke", schrieb er am Mittwoch auf Twitter.

Kemmerich war Anfang Februar überraschend auch mit Stimmen der AfD zum Regierungschef gewählt worden - nach bundesweiter Empörung trat er dann drei Tage später wieder zurück. Seither ist er geschäftsführend im Amt. Seine Fraktion hat angekündigt, bei der Ministerpräsidentenwahl am Nachmittag (14.00 Uhr) den Plenarsaal in Erfurt zu verlassen. Damit soll die Ablehnung der beiden Kandidaten ausgedrückt werden.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.