imago/Colorsport

FC Liverpool mit Arbeitssieg bei Southampton

5.4.2019 23:33 Uhr

Es war ein hartes Stück Arbeit, das der FC Liverpool beim FC Southampton leisten musste. Doch am Ende war das Team von Trainer Jürgen Klopp mit 3:1 vorne und darf sich - zumindest vorübergehend - wieder auf dem ersten Platz in der englischen Premier League einrichten. Mit der Niederlage wird die Situation des Teams von Trainer Ralph Hasenhüttl nicht besser und der Abstieg droht weiter.

Shane Long hatte die abstiegsgefährdeten Gastgeber von Trainer Ralph Hasenhüttl schon in der 9. Minute in Führung gebracht. Der frühere Leipziger Naby Keita glich in der 36. Minute per Kopfball für Liverpool aus. Nach der Pause drängten die Reds auf den Sieg, den Mohamed Salah (80.) und Jordan Henderson (87.) mit späten Toren sicherstellten.

Liverpool liegt mit nun 82 Punkten aus 33 Spielen wieder auf Platz eins. Titelverteidiger Manchester City hat zwei Punkte weniger, allerdings auch ein Spiel weniger bestritten.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.