FC Chelsea

FC Liverpool gegen FC Chelsea spielen in Istanbul

4.6.2019 15:55 Uhr, von Chris Ehrhardt

Istanbul kann sich im August auf ein wahres Fußballfest freuen. Zwei der Top-Klubs von der Insel werden am Bosporus gastieren. Der FC Chelsea und der FC Liverpool unter Trainer Jürgen Klopp spielen am 14. August den "König in Europa" aus.

Es wird ein englischer Sommer in Istanbul. Rund 50.000 Fans von der Insel werden im August in der türkischen Metropole am Bosporus erwartet. Warum? Der FC Liverpool als Sieger der Champions League und der FC Chelsea als Sieger in der Europa League werden im Vodafone Park, dem Stadion der Schwarzen Adler von Besiktas Istanbul, um die europäische Krone im Fußball kämpfen. Englands Fans werden für kurze Zeit das Straßenbild von Istanbul dominieren.

Istanbul hat Erfahrungen bei internationalen Duellen

Ganz so neu ist das Spektakel nicht für die Türkei. 2005 war Istanbul bereits Heimat für das Endspiel der Champions League zwischen AC Mailand und dem FC Liverpool. Am Ende hatte Liverpool die Nase im Elfmeterschießen vorne – ein gutes Omen für das Team von Klopp? Und es war damals ein verrücktes Spiel, in dem Milan bereits mit 3:0 zur Halbzeit führte und sich der LFC zurückkämpfte. Dietmar Hamann verwandelte damals den ersten Elfer für Liverpool.

2009 war gastierte dann die Europa League, die damals noch als UEFA Cup firmierte, mit ihrem Endspiel in Istanbul. Dem ersten Endspiel übrigens, das nicht auf europäischem Boden stattfand. Die Austragungsstätte in Kadiköy, dem Stadion von Fenerbahce Istanbul, liegt bekanntlich auf der asiatischen Seite. Nicht in bester Erinnerung haben werden das Endspiel die Fans von Werder Bremen, das im UEFA-Pokal-Finale auf Schachtar Donezk traf. In der Verlängerung verloren die Jungs von der Weser.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.