Imago/Lackovic

FC Bayern will "Juwel" Davies in aller Ruhe aufbauen

2.1.2019 14:10 Uhr

Bei jungen Talenten besteht immer die Gefahr, dass sie zu schnell verheizt werden. Daher will der FC Bayern München seinen Teenager-Neuzugang Alphonso Davies behutsam an das Niveau in der Bundesliga und Champions League heranführen.

Der 18 Jahre alte Kanadier wechselte im Winter aus Vancouver zum deutschen Rekordmeister und ist ab der Rückrunde spielberechtigt. "Wir werden auf Alphonso aufpassen, keinen Hype um ihn machen", sagte Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic der "Sport Bild". "Es ist ganz wichtig, dass er in Ruhe aufgebaut wird und sich an die Bundesliga gewöhnen kann."

"Alphonso ist hungrig"

Von dem 18-jährigen "Juwel" wird an der Säbener Straße aber viel erwartet. "Grundsätzlich ist er in Riesentalent. Alphonso ist ein Super-Junge, ein Super-Charakter. Er ist hungrig und will zeigen, was er kann", sagte Salihamidzic.

Davies trainierte im Dezember bereits mit dem Team des FCB, am Freitag wird er mit ins Trainingslager nach Katar fliegen. "Wenn wir ihm genug Zeit geben, hat er ein Riesenpotenzial, um hier große Leistungen zu bringen", ergänzte der Bayern-Manager.

(bl/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.