imago images / Eibner

FC Bayern: Lewandowski-OP am Samstag

20.12.2019 17:49 Uhr

Man will keine Zeit verlieren: unmittelbar nach dem letzten Spiel vor der Winterpause gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15:30 Uhr/Sky) soll Stürmerstar Robert Lewandowski an der Leiste operiert werden.

"Robert wird direkt nach dem Spiel operiert, wir wollen da keine Zeit verlieren", sagte Trainer Hansi Flick. Er rechne mit einer Pause von "zehn bis 14 Tagen", ergänzte er. Der polnische Nationalspieler Lewandowski (31) hat seit geraumer Zeit Probleme, bei der OP soll ihm ein Netz eingesetzt werden.

Zum Rückrundenstart wieder fit?

Zum Rückrundenstart der Münchner am 19. Januar bei Hertha BSC stünde er bei normalem Verlauf wieder zur Verfügung. Der deutsche Fußball-Rekordmeister geht derweil mit dem letzten Aufgebot in das Duell mit den Wölfen. "Es kommen keine Spieler dazu. Wir haben elf gesunde Feldspieler plus fünf Youngster. Das ist die Situation. Wir müssen schauen, dass wir das Beste draus machen", sagte Flick. Damit fallen auch die angeschlagenen Leon Goretzka und Corentin Tolisso weiter aus. Thiago fehlt nach seiner fünften Gelben Karte, die er am Mittwoch beim SC Freiburg (3:1) gesehen hatte. Die langzeitverletzten Niklas Süle, Lucas Hernandez, Michael Cuisance und Kingsley Coman müssen ebenso passen wie Fiete Arp. David Alaba (Schlag) steht dagegen nach einer Trainingspause am Freitag bereit.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.