dpa

FC Bayern Basketball holt 19. Sieg im 19. Ligaspiel

10.2.2019 18:47 Uhr

Der FC Bayern Basketball bleibt in der Bundesliga auch nach 19 Spielen ungeschlagen. Der deutsche Meister setzte sich zuhause mit 80:68 (45:32) gegen die BG Göttingen durch. Der souveräne Tabellenführer zeigte eine ausgeglichene Teamleistung, in der Petteri Koponen mit 14 Punkten und sieben Assists am auffälligsten agierte. Punktbester Göttinger war Derek Willis mit 17 Punkten.

Die Mannschaft von Trainer Dejan Radonjić startete konzentriert und stellte schon Anfang des zweiten Viertels einen zweistelligen Vorsprung her. Göttingen ließ sich jedoch nicht abschütteln und kam im dritten Viertel bis auf fünf Punkte heran (49:54). Die Bayern antworteten mit zwei erfolgreichen Dreipunktewürfen von Robin Amaize und Koponen und bauten die Führung wieder auf elf Punkte aus. In der Folge spielten die Münchner ihre individuelle Klasse aus und bleiben nach dem 19. Sieg im 19. Spiel weiter einsam an der Tabellenspitze.

Aufsteiger RASTA Vechta führt indes seinen Höhenflug fort. Die Überraschungsmannschaft holte sich mit dem 86:81-Erfolg bei medi Bayreuth den neunten Sieg in Folge und schob sich zunächst an den EWE Baskets Oldenburg vorbei auf Rang zwei vor. Die Niedersachsen konnten mit einem Sieg bei den abstiegsbedrohten Eisbären aus Bremerhaven (18.00 Uhr) noch an Vechta vorbeiziehen.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.