Hürriyet

Fast jeder Fünfte in der Türkei ist fettleibig

4.6.2020 23:09 Uhr

Fast jeder fünfte Mensch in der Türkei ist laut den Ergebnissen einer Gesundheitsumfrage von 2019, die am 4. Juni vom TÜİK veröffentlicht wurde, fettleibig.

Die Umfrage ergab, dass etwa 21,1 Prozent der Türken ab 15 Jahren einen Body-Mass-Index (BMI) von 30 oder mehr hatten. Die Quote lag dabei im Jahr 2016 bei 19,6 Prozent. Das bedeutet eine Zunahme von etwa 10 Prozent.

Der BMI wird berechnet, in dem man das Körpergewicht in Kilogramm durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat teilt. Ein BMI von 18,5 bis 25 gilt hier als Normalgewicht, während ein BMI von 25 bis 29,9 als übergewichtig gestuft wird. 30 oder mehr fällt in die Kategorie Fettleibigkeit.

Die Adipositasrate bei Frauen ab 15 Jahren beträgt laut der Umfrage 24,8 Prozent, während 17,3 Prozent der Männer fettleibig sind. 39,7 Prozent fallen in die Kategorie „übergewichtig“, was bedeutet, dass sie einen BMI von 25 bis 30 haben. Frauen die laut ihrem BMI „übergewichtig“ sind entsprechen etwa 30,4 Prozent.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.