Symbolbild: imago images/Martin Müller

Fast die Hälfte haben zu wenige Flugstunden

5.8.2019 16:27 Uhr

Einem Zeitungsbericht zufolge erreichen viele Piloten der Bundeswehr nicht die von der Nato angeforderte Mindestzahl an Flugstunden.

Wie die "Bild" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der FDP-Fraktion berichtet, absolvierten im vergangenen Jahr nur 512 der 875 der Bundeswehrpiloten wegen des Fehlens von Flugzeugen ausreichend Übungsflüge, 42 Prozent haben zu wenige Flugstunden.

Der FDP-Abgeordnete Alexander Graf Lambsdorff forderte Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) auf, "hier schnellstmöglich" nachzubessern. "Ansonsten werden noch mehr hoch qualifizierte Piloten den Dienst quittieren", sagte er "Bild".

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.