Fall Maddie: Polizei durchsucht Kleingarten in Hannover

29.7.2020 11:00 Uhr

Vor 13 Jahren ist die Britin Maddie aus einer portugiesischen Ferienanlage entführten worden. Nun hat die Polizei mit der Durchsuchung einer Kleingarten-Parzelle in Hannover begonnen.

Was dort gesucht werde, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Braunschweig am Dienstag nicht. Mehrere Polizisten durchkämmten das Erdreich des Grundstücks mit Schaufeln und Harken, auch ein Mini-Bagger kam zum Einsatz.

Der Einsatz steht laut Justiz im Zusammenhang mit den Ermittlungen wegen Mordes gegen einen verdächtigen Deutschen. Der wegen anderer Delikte in Kiel inhaftierte 43-Jährige wird verdächtigt, 2007 die dreijährige Britin Maddie aus einer Ferienanlage in Portugal entführt zu haben.

Die Ermittler in Deutschland sind überzeugt, dass das Mädchen tot ist. Das BKA ermittelt nach Zeugenhinweisen bereits seit 2013 im Fall Maddie gegen den Deutschen - allerdings reichten die Indizien bisher für eine Anklage nicht aus.

(it/dpa)