Hürriyet

Externes Vermögen der Türkei gesunken

21.10.2020 20:11 Uhr

Das externe Vermögen der Türkei belief sich Ende August auf 192,99 Milliarden Euro, was einem Rückgang von 10,2 Prozent gegenüber Ende letzten Jahres entspricht, teilte die türkische Zentralbank am 19. Oktober mit.

Die Verbindlichkeiten des Landes gegenüber Ausländern gingen im gleichen Zeitraum um 1 Prozent auf 502,58 Milliarden Euro zurück.

NIIP der Türkei gesunken

Die Netto-Auslandsinvestitionsposition (NIIP) – die Differenz externen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten – betrug Ende August 2020 minus 309,59 Milliarden Euro gegenüber einem Minus von 292,53 Milliarden Euro Ende 2019. Der NIIP ist der Wert von allen Vermögenswerten in Übersee, die einer Nation gehören, abzüglich des Werts von inländischen Vermögenswerten, die Ausländern gehören, einschließlich ausländischer Vermögenswerte, die von der Regierung einer Nation gehalten werden.

Das Reservevermögen der Türkei ging um 20,8 Prozent auf 71,12 Milliarden Euro zurück. Die sonstigen Investitionen belief sich auf 76,21 Milliarden Euro, ein Rückgang von 5,6 Prozent.

Ausländische Deviseneinlagen sind rückläufig

Einlagen bei Banken und andere Investitionen konnten um 1,5 Prozent auf 40,91 Milliarden Euro gesteigert werden. Auf der Passivseite beliefen sich die Direktinvestitionen – Eigenkapital plus sonstiges Kapital Ende August - auf 155,14 Milliarden Euro. Die Deviseneinlagen der Ausländer beliefen sich im August gegenüber Ende Dezember auf 28,77 Milliarden Euro, was einem Rückgang von 2,4 Prozent entspricht.

Die Zentralbank gab an, dass sich der Gesamtbestand an externen Krediten der Banken auf 53,98 Milliarden Euro – ein Rückgang um 6,3 Prozent. Der Gesamtbestand an externen Krediten der anderen Sektoren ging um 3 Prozent auf 79,86 Milliarden Euro zurück.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.