Explosion in Uni-Labor: Drei Studenten in Peking getötet

27.12.2018 13:00 Uhr

Bei einer Explosion in einem Universitätslabor in Peking sind drei Studenten getötet worden. Laut der Feuerwehr ereignete sich die Detonation während eines Experiments zur Abwasseraufbereitung in einer Versuchsanlage an der Jiaotong-Universität. Die Detonation brachte die Fenster des Labors zum Bersten. Die Feuerwehr brauchte rund eine Stunde, um die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

(se/afp)