Symbolbild: imago images/A. Friedrichs

Explosion in Haus mit AfD-Büro

27.9.2019 22:17 Uhr

Im mecklenburg-vorpommerischen Neustrelitz haben Unbekannte einen selbst gebauten Sprengsatz im Vorraum eines Gebäudes gezündet, in dem sich auch ein Bürgerbüro der AfD befindet.

Eine politisch motivierte Straftat könne nicht ausgeschlossen werden, daher sei der Staatsschutz eingeschaltet worden, sagte eine Polizeisprecherin.

Decke aus Gipskarton beschädigt

Durch die Wucht der Explosion wurden vermutlich kurz nach Mitternacht eine Decke aus Gipskarton und eine Tür beschädigt, wie eine Polizeisprecherin am Freitag mitteilte. Der Sprengsatz sei durch ein verschlossenes Gitter in den Vorraum geworfen worden. In dem Gebäude befinden sich auch mehrere Einkaufsmöglichkeiten.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.