afp

Ex-Manager van Holsbeeck vorläufig festgenommen

12.9.2019 13:30 Uhr

Wie die Nachrichtenagentur AFP berichtet, ist der ehemalige Manager des belgischen Rekordmeisters RSC Anderlecht, Herman van Holsbeeck, am Donnerstag vorläufig festgenommen worden. Es gehe dabei um den Verdacht der Geldwäsche und privaten Korruption.

Bereits am Mittwoch war im Fürstentum Monaco Spielerberater Christophe Henrotay festgesetzt worden. Es hatte Razzien in Belgien, England und Monaco gegeben. Auch das Vorgehen gegen Van Holsbeeck soll im Zusammenhang mit den Durchsuchungen vom Vortag stehen.Henrotay ist Berater der Nationalspieler Thibaut Courtois und Youri Tielemans und wurde laut belgischen Medien von einem Untersuchungsrichter verhört. Nach Angaben des Grenzechos wurden bei dem aus dem Lütticher Raum stammenden Berater unter anderem ein Porsche, ein Ferrari, zwei Wohnungen, ein Segelboot und mehr als sieben Millionen Euro beschlagnahmt. Zudem soll die Auslieferung nach Belgien beantragt worden sein. Bei den jüngsten Ermittlungen geht es vor allem um den Transfer des serbischen Angreifers Aleksandar Mitrovic im Jahr 2015 vom RSC Anderlecht zu Newcastle United.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.