afp

Ex-BVB Spieler Subotic nach Zusammenprall im Krankenhaus

5.12.2018 22:22 Uhr

Der ehemalige Dortmunder Verteidiger Neven Subotic hat im Auswärtsspiel von AS St. Etienne in der ersten französischen Fußballliga bei Girondins Bordeaux eine schwere Kopfverletzung erlitten.

In der 23. Minute rammte St. Etiennes Torwart Stephane Ruffier seinem Mitspieler Subotic bei einem Klärungsversuch das rechte Knie ins Gesicht. Der Serbe blieb minutenlang blutüberströmt und regungslos liegen.

Subotic muss einige Tage im Krankenhaus bleiben

Nach einer langen Behandlung auf dem Platz wurde Subotic in ein Krankenhaus in Bordeaux transportiert. Dort müsse er laut Trainer Jean-Louis Gasset noch einige Tage bleiben. Eine genaue Diagnose lag am Mittwochabend noch nicht vor. St. Etienne verlor die Partie an der Gironde mit 2:3 und ist damit weiter Tabellensechster.

(ce/afp)