imago images / PanoramiC

Ex-Besiktas-Spieler Burak Yilmaz lässt den OSC Lille wieder jubeln

26.10.2020 14:16 Uhr

Dank des türkischen Nationalstürmers Burak Yilmaz trumpft der OSC Lille in der französischen Ligue 1 wieder groß auf. Der 35-Jährige erzielte in den vergangenen vier Wochen vier Treffer und hat damit großen Anteil daran, dass der Klub punktgleich mit Spitzenreiter Paris Saint Germain (beide 18) auf dem zweiten Tabellenplatz steht.

Zuletzt traf Yilmaz am Sonntag bei der Partie in Nizza. Mit einem feinen Rechtsschuss erzielte er in der 58. Minute den Ausgleich und war einmal mehr der Spieler des Tages bei Lille.

Yilmaz stiehlt David die Show

Nach 16 Jahren in der Türkei und einem kurzen China-Engagement wagte der bullige Angreifer im Sommer ablösefrei von Besiktas den Sprung nach Frankreich. Der Wechsel hat sich bislang voll ausgezahlt. Mehr noch: Mit seinen Treffern stiehlt Yilmaz mittlerweile dem 20-jährigen Stürmer Jonathan David die Show. Eigentlich sollte der Kanadier, zu Saisonbeginn von KAA Gent für 27 Millionen Euro nach Lille gekommen, für die Tore sorgen. Getroffen hat der Youngster aber noch nicht.

Die Aufmerksamkeit hat Yilmaz, der in der Türkei großes Ansehen genießt, in Europa bislang aber eher selten auf den Wunschzetteln der Top-Klubs stand, nun erst einmal für sich. Der OSC Lille feiert den Goalgetter bereits. Nach seinem Tor beim 4:0 gegen Lens am Sonntag vor einer Woche wurde er auf dem Twitteraccount des Klubs sogar schon "Kral" (König) genannt.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.