imago images / Seskim Photo

Ex-Besiktas-Keeper Loris Karius vor Wechsel zu Union Berlin

28.9.2020 14:32 Uhr

Das Türkei-Abenteuer hat er vorzeitig beendet, beim FC Liverpool spielt Loris Karius in den Planungen von Trainer Jürgen Klopp keine Rolle mehr. Nun hat der Torhüter offenbar mit Union Berlin einen neuen Verein gefunden.

Der 27-Jährige erschien am Montagvormittag zusammen mit Marc Lettau, dem Assistenten von Unions Geschäftsführer Oliver Ruhnert, zum Medizincheck am Institut für Sportwissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin.

Karius wird wohl von Liverpool ausgeliehen

Eine offizielle Bestätigung des Wechsels steht noch aus. Allerdings schwebte die Personalie Karius schon als heißes Gerücht über der Partie am Samstag in Gladbach (1:1). "Das ist ein möglicher Neuzugang", hatte Ruhnert im Anschluss an die Partie gesagt und damit den Transfer quasi schon bestätigt.

Höchstwahrscheinlich wird Karius für ein Jahr aus Liverpool ausgeliehen, wo er keine Einsatzchance besitzt, aber noch bis 2022 unter Vertrag steht. Seit August 2018 war der Keeper von den "Reds" an Traditionsklub Besiktas Istanbul verliehen. Doch wegen angeblich ausstehender Gehälter kam es zum Zerwürfnis zwischen Karius und dem 15-maligen türkischen Meister. Im Mai dieses Jahres löste der Schlussmann seinen Vertrag auf und ging zurück nach Liverpool.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.