imago/Michael Trammer

Europäischer Gerichtshof: In Deutschland geborener Straftäter kann abgeschoben werden

20.12.2018 11:50 Uhr

Drogendelikte und schlechte Integration: der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg hat nun entschieden, dass ein in Deutschland geborener Straftäter in die Türkei abgeschoben werden darf.

Angesichts der Schwere seiner Drogendelikte und seiner mangelnden Integration in Deutschland sei eine Abschiebung des türkischen Staatsbürgers rechtens, argumentierten die Straßburger Richter. Seit 2002 ordneten deutsche Gerichte mehrmals die Abschiebung des Mannes an, doch er wehrte sich erfolgreich dagegen.

(be/dpa)