afp

Erstmals keine Corona-Neuinfektionen in Südkorea

3.5.2020 18:29 Uhr

Südkorea hat erstmals keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus festgestellt. Zum ersten Mal seit dem ersten Auftreten des Virus im Land gebe es keine neuen, vor Ort übertragenen Infektionen, teilten die Gesundheitsbehörden am Donnerstag mit. Präsident Moon schrieb auf Facebook: "Zum ersten Mal seit 72 Tagen haben wir keine neuen Fälle im Inland mehr."

Die Behörden registrierten am Donnerstag einen neuen Corona-Todesfall. Damit starben in Südkorea bislang 247 Menschen an der durch das Virus ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19. Seit dem ersten Fall Mitte Februar verzeichnete das Land knapp 10.800 Infektionen.Südkorea war zu Beginn der Pandemie das nach China am zweitstärksten von dem Virusausbruch betroffene Land weltweit. Durch umfangreiches Testen, das Nachverfolgen von Kontakten und eine allgemein weitgehend beachtete Kontaktsperre konnte der Ausbruch unter Kontrolle gebracht werden.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.