imago images/Xinhua

Erster Zug mit Exporten auf dem Weg aus der Türkei nach China

5.12.2020 16:44 Uhr

Der erste Zug, der Exportgüter von der Türkei nach China befördert, ist am Freitag in Istanbul losgefahren, sagte das türkische Außenministerium.

Der Zug "wird dem transkaspischen Ost-West-Mittelkorridor über die 8.693 km lange Eisenbahnlinie Baku-Tiflis-Kars folgen. Er wird dabei zwei Kontinente, zwei Meere und fünf Länder passieren, bis er nach 12 Tagen in China ankommt", hieß es in einer Erklärung des Ministeriums.

Transitzug von China nach Prag

Angesichts der Tatsache, dass 10 Wagen erfolgreich auf der Strecke China-Türkei-Europa verkehren, wurde im vergangenen November ein Transitzug von China nach Prag eingesetzt. Dabei fährt der Zug auch durch den transkaspischen Ost-West-Mittelkorridor und auf der Marmaray-Eisenbahnlinie.

Die Türkei wird ihre zentrale Position weiter nutzen, um die Verbindungen zwischen Ost und West zu verbessern, heißt es in der Erklärung.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.