Symbolbild: imago images/ZUMA Press

Erster Todesfall in der arabischen Welt durch Coronavirus

4.3.2020 17:29 Uhr

Im Irak wurde der erste Todesfall durch das neue Coronavirus gemeldet - der erste Fall in der arabischen Welt. Dabei handele es sich um einen 70-Jährigen aus den kurdischen Autonomiegebieten im Norden des Iraks, meldete die staatliche Nachrichtenagentur INA am Mittwoch unter Berufung auf die lokale Gesundheitsbehörde.

Der Mann sei Geistlicher in einer Moschee der Stadt Sulaimanija gewesen.

Irak pflegt enge Beziehungen zum Iran

Der Irak pflegt enge Beziehungen zum benachbarten Iran, der von dem Sars-CoV-2 genannten Virus stark betroffen ist. Die irakischen Behörden haben bisher 31 Coronavirus-Fälle gemeldet.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.