afp

Erster Sieg geht an die Milwaukee Bucks

16.5.2019 8:51 Uhr

Beim ersten Spiel der Best-of-Seven-Serie im NBA Playoff-Halbfinale mussten die Bucks alles geben und konnten dank eines 10:0-Runs in den letzten drei Minuten den Sieg holen.

Das Team um den griechischen Starspieler Giannis Antetokounmpo gewann 108:100 gegen die Toronto Raptors, damit steht es in der Best-of-seven-Serie 1:0.

Bester Werfer der Bucks war Robin Lopez, dem fünf seiner 29 Punkte in der heißen Schlussphase gelangen. Antetokounmpo kam beim besten Team der Hauptrunde auf 24 Punkte und 14 Rebounds, Topscorer des Abends waren Torontos Schlüsselspieler Kawhi Leonard (31) und Kyle Lowry (30). "Das war eine totale Teamleistung", sagte Lopez, "wir haben mit viel Energie gespielt, aber die Würfe sind nicht reingegangen. Wir wussten, dass wir uns weiter zerreiben müssen, so wie wir es in der gesamten Saison getan haben." Das zweite Spiel der Serie findet am Freitag erneut in Milwaukee statt.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.