dpa

Erste Schneeflocken in tieferen Lagen

6.11.2019 15:18 Uhr

Der Winter steht in den Startlöchern: in den nächsten Tagen könnte die Schneefallgrenze erstmals unter 1000 Meter fallen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in Offenbach berichtete.

Über dieser Grenze hatte es schon im Oktober ab und zu geschneit, wie Meteorologe Tobias Reinartz berichtete. Am Freitag könnten die Niederschläge auch im Schwarzwald und am westlichen Alpenrand in Schnee übergehen.

Für die kommenden Tage geht der DWD davon aus, dass sich die Schneefallgrenze bei rund 1000 Metern einpendelt. Liegen bleiben werden die Flocken nach Einschätzung der Meteorologen allerdings zunächst noch nicht.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.