afp

Ernennung Haldenwangs zum neuen Verfassungsschutz-Präsidenten perfekt

15.11.2018 17:00 Uhr

Die Berufung von Thomas Haldenwang zum neuen Präsidenten des Bundesverfassungsschutzes ist perfekt: Das Bundeskabinett stimmte der Ernennung des bisherigen Vizechefs zum Nachfolger des bisherigen Amtsinhabers Hans-Georg Maaßen zu, wie Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am Donnerstag in Berlin sagte.

Mit dem neuen Behördenchef solle die Behörde "zu einer sachorientierten und vertrauensvollen Arbeit zurückkehren", sagte Seehofer. Auch Haldenwang sagte: "Nach den Turbulenzen der vergangenen Woche können wir mit uns mit dem heutigem Tag wieder ganz auf die Sacharbeit des Verfassungsschutzes konzentrieren.

"Haldenwang war seit 2009 als Abteilungsleiter beim Verfassungsschutz tätig und wurde 2013 Vizepräsident des Bundesamtes. Maaßen hatte wegen eines umstrittenen Interviews zu den Ausschreitungen in Chemnitz seinen Posten räumen müssen. Wegen einer vielfach kritisierten Abschiedsrede wurde er mittlerweile in den einstweiligen Ruhestand versetzt.

(be/afp)