imago images/Mauersberger

Erfolg der Grünen nachhaltig

17.6.2019 19:03 Uhr

Laut Parteichef Robert Habeck sind die jüngsten Erfolge bei den Grünen nicht nur ein vorübergehendes Phänomen, sondern das Ergebnis einer beständigen Entwicklung. Es gebe in Umfragen Ausschläge nach oben, die einen erhöhten Anspruch an die Grünen mit sich brächten, sagte Habeck am Montag in Berlin.

"Aber vor allem ist für uns entscheidend, dass über die letzten Jahre etwas gewachsen ist. Also dieses Reden von Hype und Höhenflug und so weiter scheint mir nicht angemessen zu sein, wenn wir jetzt mal aufs Allgemeine schauen und nicht über einzelne Prozentzahlen und Wochenverschiebungen reden."

"Nicht nur lächelnd im Bett liegen"

Habeck betonte, die Partei dürfe sich nicht auf der gestiegenen Zustimmung ausruhen. "Dass man jetzt nur lächelnd abends im Bett liegt und sagt „Ach, wie ist das alles schön“, das ist natürlich überhaupt nicht so", sagte er. "Wir wissen, dass mit diesem Zuspruch eine jeden Tag wachsende größere Verantwortung auf uns zukommt." Das bedeute Arbeit "an allen Ecken und Kanten - inhaltlicher Art, organisatorischer Art, auch bei der Mitgliederentwicklung und der Personalschulung."

Die Grünen waren bei der Europawahl erstmals zweitstärkste Kraft bei einer bundesweiten Wahl geworden. Mehrere Meinungsforschungsinstitute sehen die Grünen mittlerweile als stärkste Kraft noch vor der Union.

(an/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.