imago images/Xinhua

Erdogan warnt vor zweiter Corona-Welle

22.5.2020 21:34 Uhr, von Andreas Neubrand

Am 22. Mai richtete sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit einem eindringlichen Appell an die Türken. Jede Vernachlässigung der Sicherheitsmaßnahmen während des Normalisierungsprozesses könne eine neue Welle der Corona-Epidemie auslösen.

"Wir werden weiterhin wachsam sein. Die geringste Vernachlässigung könnte zur Wiederbelebung der Epidemie führen", sagte er per Videobotschaft.

Türkei war gut vorbereitet

Er sagte, dass die Türkei die Corona-Epidemie weitgehend unter Kontrolle gebracht hat. Letzte Woche haben in der Türkei die Friseurläden, Schönheitssalons und Einkaufszentren wieder geöffnet, da die Todesfälle durch Covid-19 stetig zurückgehen und die Genesungsraten steigen.

"Die Türkei hat in der Corona-Pandemie große Anerkennung als ein Land mit einem der besten Gesundheitssysteme der Welt erfahren", sagte Erdogan: "Mit der ausreichenden Anzahl an Krankenhäusern, dem passenden Gesundheitspersonal, die richtigen Medikamenten haben wir nicht die geringste Fehlfunktion zugelassen."

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.