dha

Erdogan warnt Macron, sich nicht einzumischen

13.9.2020 11:48 Uhr

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat bei einer Gedenkveranstaltung in Istanbul am Samstag den französischen Präsidenten Emmanuel Macron vor einer Einmischung im östlichen Mittelmeer gewarnt: "Legen Sie sich nicht mit dem türkischen Volk an, legen Sie sich nicht mit der Türkei an."

Bei der Gedenkveranstaltung zum 40. Jahrestags des Militärputschs vom 12. September 1980 führte der türkische Präsident weiter aus: "Herr Macron, Sie werden noch viel mehr Probleme mit mir haben." Die Reaktion erfolgt auf die scharfen Attacken, die der französische Präsident Macron am Donnerstag nach dem Korsika-Gipfel der MED-7 verlas, in denen er mitteilte, dass die Türkei seiner Ansicht nach kein Partner mehr in der Mittelmeerregion sei.

Oruc Reis wieder in Antalya

Währenddessen ist das türkische Forschungsschiff Oruc Reis in der Nacht von Samstag auf Sonntag wieder im Hafen der Mittelmeerprovinz Antalya eingelaufen, welches vom griechischen Regierungsspecher Stelios Petsas auf dem Nachrichtensenter Skai als "positiver Schritt" gesehen wurde.

Gleichzeitig hat Griechenland am Wochenende sein Aufrüstungsprogramm verkündet. Unter anderem auf dem Bestellzettel: 18 französische Mehrzweckjets vom Typ Rafale.

Cavusoglu betont Bereitschaft zum Dialog

Der türkische Außenminister hat währenddessen bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem maltesischen Amtskollegen Everest Bartolo erneut die Bereitschaft der Türkei zu einem Dialog mit Griechenland unterstrichen. "Die Türkei ist jederzeit auf der Seite des Dialogs. Die Türkei will nicht die Rechte anderer Länder beschneiden, aber sie hat ihre Rechte immer verteidigt und wird dies auch in der Zukunft tun. Wer Recht hat, fürchtet sich nicht vor dem Verhandlungstisch, vor Gesprächen und Verhandlungen."

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.