Hürriyet

Erdogan: Türkei gehört zu den vier führenden Ländern im Bereich Geothermik

17.1.2021 21:34 Uhr

Präsident Erdogan sagte am 16. Januar, dass die Türkei zu den weltweit vier führenden Ländern im Bereich Geothermik gehört und betonte die Bedeutung von Investitionen in erneuerbare Energien.

Mit den Kraftwerken JES-2 und JES-3, die eine Gesamtleistung von 54,5 Megawatt haben, wird der Energiebedarf von 200.000 Haushalten gesichert. Da die beiden Kraftwerke mit Geothermik betrieben werden, werden so 280.000 CO2-Emissionen verhindern. Außerdem hat das Unternehmen Sanko Energy, der Eigentümer der Kraftwerke, 12.000 Bäume rund um das Kraftwerk gepflanzt. Außenminister Mevlüt Cavusoglu ergänzte: "Die Türkei gehört zu den fünf Ländern der Welt, die 1 GW an geothermischer Kapazität besitzen. In Europa sind wir sogar Spitzenreiter."

Früher am Tag nahm Erdogan per Videoverbindung an der Eröffnungsfeier mehrerer Energie- und Rohstoffanlagen in der westlichen Provinz Manisa teil. In Bezug auf die neuen Einrichtungen verwies er auf extreme Anstrengungen, um die Ziele und Träume der Türkei zu erreichen. "Trotz derer, die möchten, dass die Türkei stolpert, bereiten wir eine glänzende Zukunft vor", sagte er auf Twitter.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.