Hürriyet

Erdogan besucht Kuweit und Katar

8.10.2020 8:36 Uhr

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan traf am 7. Oktober zu einem Arbeitsbesuch in den Golfstaaten ein.

Er wurde von einer kuweitischen Delegation unter der Leitung des kuweitischen Emir Nawaf Al-Ahmed Al-Jaber Al-Sabah und des türkischen Botschafters in Kuwait Ayse Hilal Sayan Koytak begrüßt.

Erdogan konduliert nach dem Tod des Emirs

Erdogan kondolierte dem kürzlich vereidigten Emir Al Sabah zum Tod seines Vorgängers Sabah Al-Ahmad Al-Jaber Al-Saber, der im Alter von 91 Jahren verstorben war.

Danach will Erdogan Katar besuchen und sich dort mit Emir Tamin Hamad Al Thani zu treffen. Die beiden diskutieren die Stärkung der bilateralen Beziehungen und die regionalen Probleme.

Begleitet wird er von Finanzminister Berat Albayrak, Verteidigungsminister Hulusi Akar, und Sportminister Mehmet Kasapoglu. Ebenfalls dabei der Leiter des Nationalen Geheimdiensts Hakan Fidan, Kommunikationsdirektor Fahrettin Altun und der Sprecher des Präsidenten, Ibrahim Kalin.

(an)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.