Hürriyet

Engste offizielle Straße in Istanbul misst nur 89 Zentimeter

22.12.2020 21:47 Uhr

Sie ist so schmal, dass nur ein Mensch durchpasst: Die Alayli-Straße im Stadtteil Kurucesme im Bezirk Besiktas gilt als die engste Straße in der Bosporusmetropole Istanbul. Der Stadthistoriker Mehmet Dilbaz ist begeistert von der "Gasse", weil sie sogar offiziell gelistet wird.

"Es gibt viele enge Straßen In Istanbul. Aber kaum eine wird in den Stadtkarten offiziell aufgeführt, so wie die nur 89 Zentimeter schmale Alayli-Straße. Und das sogar mit Namen", sagt er. Wegen der verwinkelten, engen Straßen sei Istanbul eine Stadt, die Touristen idealerweise zu Fuß durchqueren sollten. "So kann man jedes Detail genau erkunden", so Dilbaz.

"Für Touristen immer wieder eine Attraktion"

An Wochenenden würden - abgesehen von den derzeitigen Corona-Einschränkungen - immer viele Touristen zur Alayli-Straße kommen und Fotos machen, ergänzt Yunus Tatli, der ganz in der Nähe wohnt. "Für uns Einheimische ist die Straße zum Alltag geworden und wir benutzen sie, um ans Meer zu gelangen. Aber für Touristen ist die Alayli-Straße immer wieder eine Attraktion."

(mb)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.