imago images / Sportimage

England und Kroatien scheiden aus

22.6.2019 8:04 Uhr

Nach der zweiten Niederlage sind Englands Fußball-Youngster bei der U21-WM ausgeschieden. Auch für Kroatien gibt es keine Chance aufs Weiterkommen mehr.

Im zweiten Gruppenspiel unterlag das Team um Phil Foden von Manchester City am Freitagabend in Cesena gegen Rumänien in einer turbulenten Schlussphase mit 2:4 (0:0). George Puscas (76. Minute/Foulelfmeter), Ianis Hagi (85.) und Florinel Coman (88./90.+3) erzielten die Tore für die Rumänen. Demarai Gray (79.) und Tammy Abraham (86.) konnten für England lediglich zweimal ausgleichen. Weil am Abend Frankreich gegen Kroatien dank des Treffers von Moussa Dembelé (8. Minute) mit 1:0 (1:0) gewann, steht bereits fest, dass England und Kroatien keine Chance mehr auf das Weiterkommen haben.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.