imago/blickwinkel

Elektrische Rollläden können bei Brand zur Falle werden

8.1.2019 6:58 Uhr

Obwohl Elektrische Rollläden praktisch sind, können sie die Bewohner bei einem Brand an der Flucht hindern. Denn Feuer geht oftmals mit einem Stromausfall einher. Experten raten daher zu bestimmten Vorsichtsmaßnahmen.

Wenn es brennt, müssen Bewohner schnell flüchten können. Blockieren Rauch oder Qualm den Ausweg durch das Treppenhaus, müssen sie andere Wege nehmen - etwa über das Fenster. Da können geschlossene, elektrische Rollläden zur Gefahr werden, warnt der Verband Privater Bauherren (VPB).

Denn bei Feuer fällt häufig der Strom aus - dann sitzen Bewohner in der Falle. Deshalb raten die Experten, immer eine Feuerwehraxt griffbereit zu haben sowie beim Einbau elektrischer Rollläden zusätzliche Gurte anbringen zu lassen, damit sie im Notfall den Rollladen auch ohne Strom öffnen können.

(be/dpa)