imago images / Eibner

Eintracht auch gegen BVB ohne Rode

21.9.2019 8:42 Uhr

Für Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Sebastian Rode fällt das Wiedersehen mit seinem ehemaligen Verein Borussia Dortmund höchstwahrscheinlich aus. Der 28-Jährige hat nach einem Schlag aufs Knie weiterhin Probleme, wie Trainer Adi Hütter am Freitag erklärte. «Es wird so sein, dass Sebastian für Sonntag möglicherweise noch kein Thema ist. Wir müssen schauen, dass er vielleicht bis nächste Woche wieder so hergestellt ist», sagte der Österreicher vor dem Aufeinandertreffen mit dem BVB an diesem Sonntag (18.00 Uhr/Sky).

Im Vergleich zum 0:3 gegen den FC Arsenal in der Europa League am Donnerstagabend kündigte Hütter Änderungen in der Startformation an. Evan Ndicka, Timothy Chandler und Goncalo Paciencia dürften somit zu einer Option für die erste Elf werden. «Wir müssen so schnell wie möglich den Fokus wieder auf den Sonntag legen», sagte Hütter.

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.