afp

Einsatz von Serdar auf der Kippe

18.10.2019 20:52 Uhr

Kann der FC Schalke 04 am Sonntag in Bestbesetzung auswärts bei der TSG Hoffenheim (18.00 Uhr/Sky) antreten? Das erscheint fraglich. Nationalspieler Suat Serdar musste sich am Dienstag vom Training abmelden, denn den Neu-Internationalen plagten Probleme im Adduktorenbereich. Und es ist mehr als fraglich, ob die medizinische Abteilung der Knappen das Problem bis zum Start nach Sinsheim in den Griff bekommen wird.

"Er musste am Dienstag das Training wegen Adduktorenproblemen beenden. Das wird eine enge Geschichte. Wir werden das Abschlusstraining anschauen", sagte Trainer David Wagner am Freitag: "Wenn er schmerzfrei ist und das Abschlusstraining machen kann, wird er spielen." Serdar hatte beim 2:2 gegen Argentinien sein Debüt im DFB-Dress gegeben.

Wagner lobte zudem die Hoffenheimer, bei denen er zwischen 2007 und 2009 im Nachwuchsbereich arbeitete. "Wer Bayern München auswärts schlägt, das spricht für sich. Es ist eine richtig gute Mannschaft. Da ist alles da", sagte Wagner, der am Samstag seinen 48. Geburtstag feiert.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.