imago images / Waldmüller

Einige Kinos in der Türkei öffnen wieder

3.7.2020 22:57 Uhr

Nach der dreimonatigen Schließung aufgrund des Coronavirus öffnen einige Kinos in der Türkei nun wieder ihre Türen für Besucher. Allerdings wird hier auch nichts mehr so sein wie früher.

Im Rahmen eines Schreibens des Ministeriums für Kultur und Tourismus dürfen Kinos in der Türkei ab Anfang Juli wieder öffnen, sofern sie die Maßnahmen des Gesundheitsministeriums und des Wissenschaftsausschusses beachten.

Tatsächlich können jedoch nicht alle Kinos ihr Betrieb erneut starten. „Die meisten Kinos öffnen nicht. Unter 2.400 Kinos werden nur 15 bis 20 kleine Kinos Besucher aufnehmen.“ So lauten die Angaben von Fevzi Genc, dem Generalsekretär von SISAY. Er fügte hinzu, dass sie davon ausgehen, dass auch in der Woche vom 7. August nur 35 bis 40 Prozent der Kinos den Betrieb starten.

Schwere Zeiten für die Kinos

Genc erklärte, dass der Kinosektor bereits im letzten Jahr eine schwierige Zeit durchmachte. Er stellte fest, dass die Branche dann 2020 zwar einen guten Start hatte, jedoch durch die COVID-19-Pandemie einen weiteren Schlag hinnehmen musste. Die Kinos befänden sich jetzt in finanziellen Schwierigkeiten. Aber üblicherweise seien Kinos in der Türkei im Juli und August sowieso nicht beliebt. Der Grund: die Hitze und die Sommer-Saison.

Filme werden verschoben und später veröffentlicht

Ein weiterer Grund, warum die Kinos doch während der Pandemie nicht öffnen können, sei wegen der Veröffentlichungstermine von Filmen in den USA. Diese würden ständig verschoben werden, sodass sie auch nicht in der Türkei veröffentlicht werden können. Christopher Nolans Film "Tenet" ist laut Genc einer der größten Blockbuster in diesem Sommer. Er sollte am 31. Juli in die türkischen Kinos kommen, aber die Produktionsfirma hat ihn nun auf den 12. August verschoben.

„Einige unserer Mitglieder planen, weitere Kinos am 7. August mit dem Film von Nolan zu eröffnen. Wenn das Erscheinungsdatum des Films jedoch erneut verschoben wird, werden die Kinos geschlossen bleiben, da wir unser Publikum mit guten Filmen zusammenbringen möchten “, fügte Genc hinzu.

Geschützter Kinobesuch in der Corona-Krise

Obwohl die Kinos wieder geöffnet haben, sollen alle Besucher weiterhin vor dem Coronavirus geschützt werden. Um dies zu ermöglichen werden die Kinogäste beispielsweise ihre Tickets ab sofort mit einem elektronischen Ticketsystem erhalten. Alle Gäste und Mitarbeiter werden darum geben, in den türkischen Kinos Masken zu tragen. Auch werden nur 60 Prozent der Sitze für Besucher zur Verfügung stehen.

Ziel sei es nun, dass alle Kinos im Oktober wieder regulär öffnen.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.