afp

Eineinhalbjähriger Junge bei Fenstersturz aus zweitem Stock schwer verletzt

16.9.2019 23:24 Uhr

Bei einem Fenstersturz hat ein eineinhalbjähriger Junge im nordrhein-westfälischen Minden schwere Verletzungen davongetragen. Nach Polizeiangaben wurde der Zustand des Kleinkinds nach dem Zwischenfall vom Freitag auch am Montag weiter als ernst beschrieben. Der Junge war aus dem zweiten Stock eines Wohn- und Geschäftshauses auf das Pflaster der Mindener Fußgängerzone gestürzt.

Nach Angaben eines Zeugen war das Kind zuvor über eine Fensterbank im zweiten Obergeschoss gekrabbelt. Nach ersten Ermittlungen soll der Junge bei geöffnetem Fenster in dem Zimmer allein gewesen sein.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.