imago images / Sportimage

Ein Luftbefeuchter für Sami Khedira

6.12.2019 10:44 Uhr

Für Ex-Fußball-Weltmeister und Turin-Profi Sami Khedira war das eine unangenehme Situation "Letztes Jahr habe ich gedacht, dass wir uns nichts schenken würden und dann war ich der Einzige, der ohne Geschenk dastand", sagte der 32-Jährige im Interview des Magazins der "Stuttgarter Zeitung" über das Weihnachtstreffen mit seinen Brüdern Rani und Denny in Turin.

Was Sami in diesem Jahr wahrscheinlich von Rani bekommt, weiß er nun. "Möglicherweise eine Kleinigkeit, von der er bisher gar nicht wusste,
dass er sie in seiner Wohnung gut gebrauchen könnte: einen Diffuser, zum Beispiel", verriet der beim FC Augsburg spielende Profi, "einen solchen Luftbefeuchter habe ich mir kürzlich zugelegt. Es kann gut sein, dass er nun auch einen von mir bekommt."

Die Familie feierte Weihnachten in der Kindheit der drei in Fellbach bei Stuttgart "eher traditionell und klassisch. Mit Bescherung
und dem einen oder anderen Lied, das man gesungen hat", sagte Rani. Über die Qualität des Gesangs verriet Sami: "Ich glaube, man hört keinen von uns wirklich gerne."

(gi/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.