DHA

Insel bei Bursa mit hoher Nachfrage wegen Coronavirus

5.4.2020 16:10 Uhr, von Chris Ehrhardt

Eine unbewohnte Insel in der Provinz Bursa, die im Uluabat-See liegt, steht zum Verkauf und stößt in Corona-Zeiten auf Interesse wie nie zuvor. Das mag nicht zuletzt auch daran liegen, dass bekannt wurde, Cristiano Ronaldo – Superstar von Juventus Turin – entflieht auf einer Insel dem Risiko, sich mit dem Coronavirus zu infizieren. Seit der Coronavirus-Pandemie, so der Verkäufer der Insel, ist die Nachfrage um das Fünffache gestiegen.

Das Interesse an der 45 Hektar großen Insel mitten in der nordwestlichen Provinz Bursa im Uluabat-See, die von ihrem Besitzer zum Verkauf angeboten wurde, hat stark zugenommen. Das liegt nicht zuletzt auch daran, dass sich die Mehrheit der Türken als Teil der Virus-Bekämpfungsmaßnahmen in ihren Häuser in Selbstisolations- und Quarantänemaßnahmen wegen des Coronavirus begeben hat. Die Insel im Uluabat-See im Karacabey-Distrikt wurde vor drei Jahren erstmals von ihrem Besitzer Nedim Bulut zum Verkauf angeboten.

Insel für die Fans der Abgeschiedenheit

Aber seit der teilweisen Ausgangssperre hat Bulut viele Angebote für seine von 500 Olivenbäumen gesäumte Insel erhalten. Der Verkaufspreis wurde mit 17 Millionen Türkische Lira (2,3 Millionen Euro) angesetzt. Nachdem sich der Juve-Star Cristiano Ronaldo mit seiner Familie auf einer Insel nach dem Coronavirus in Isolation begab, hat die Nachfrage nochmals einen Boost erhalten. Laut Bulut hat sich die Zahl der Personen, die Preisanfragen eingereicht haben, im Vergleich zur Zeit vor der Epidemie verfünffacht.

Auf der Insel, die ein beliebtes Zwischenziel für Zugvögel wie Störche sowie Pelikane darstellt und die als natürliche Heimat von Enten fungiert, ist eine vollständige Bebauung behördlich nicht gestattet. "Dies ist ein geschützter Ort gemäß der Ramsar-Konvention (eine Konvention über Feuchtgebiete als Heimat von Wasser- und Watvögeln, Anmerkung der Redaktion). Das Bauen ist hier nicht erlaubt. Der Bau eines Hauses im Bungalowstil kann jedoch gestattet werden", sagte der Bürgermeister von Karacabey, Ali Özkan und fügte hinzu, dass der Boden der Insel sehr fruchtbar sei. Der Uluabat-See umfasst unter dem Schutz der Internationalen Ramsar-Konvention 20 große und kleinere Inseln.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.