Symbolbild: imago images / Eibner

Ehrlicher Finder gibt Rucksack mit 16.000 Euro ab

25.12.2019 15:21 Uhr

Ein kleines Wunder, das Hoffnung gibt: in der Weihnachtsnacht hat ein 51-jähriger Krefelder einen Rucksack mit insgesamt 16.000 Euro und Geschenken gefunden - und ihn der Polizei übergeben.

Der Rucksack habe kurz vor Mitternacht unter einem Baum an einer Straße in der Nähe der Krefelder Innenstadt gelegen, berichtete die Polizei. Als der Finder den Rucksack nach Hinweisen auf den Besitzer durchsucht habe, sei er auf das Geld und die Geschenke gestoßen. Der Mann habe dann die Polizei angerufen. Der 63-jährige Besitzer wurde ausfindig gemacht. Er hat den Rucksack inzwischen zurückerhalten.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.