Hürriyet

EBWE & TSKB: Darlehen an türkischen Hersteller von Feuchtigkeitstüchern

11.11.2020 14:10 Uhr, von an

Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE) und die Bank für industrielle Entwicklung der Türkei (TSKB) haben am Montag dem türkischen Hersteller von Feuchttüchern, Sapro, ein Darlehen in Höhe von 21 Millionen Euro (25 Millionen US-Dollar) gewährt.

Mit dem Geld – welches jeweils zur Hälfte von den beiden Banken kommt – soll den gestiegenen Bedarf an Betriebskapital decken. Das Unternehmen will sich dabei auf ökologisch abbaubare Feuchttücher konzentrieren.

Sapro ist Teil des Blue-Ribbon-Programms der EBWE

"Die EBWE und die TSKB arbeiten zusammen, um den Zugang zu Finanzmittel für kleinere und mittlere Unternehmen in der ganzen Türkei zu verbessern", heißt es weiter.

Sapro ist Teil des Blue-Ribbon-Programms der EBWE, das Beratungen und Finanzierung kombiniert, um potentiellen Unternehmen zu unterstützen.

Die EBWE hat in der Türkei seit 2009 rund 12,4 Milliarden Euro (14,8 Milliarden US-Dollar) investiert.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.