dpa

E-Sport-Highlights auf der Gamescom

20.8.2019 9:37 Uhr

Ab Dienstag trifft sich die internationale Gaming-Szene auf der Gamescom in Köln. In der Vergangenheit wurden hier bereits große Turniere ausgetragen - etwa die erste Dota-2-Weltmeisterschaft "The International", die Intel Extreme Masters und verschiedene League-of-Legends-Wettkämpfe.

Auch in diesem Jahr gibt es einige E-Sport-Highlights zu entdecken. Eine Auswahl:

ESL

Die in Köln ansässige ESL hat sich wohl die meiste E-Sport-Fläche auf der Gamescom reserviert. Der Ligenveranstalter ist in drei Hallen präsent, darunter mit einer eigenen ESL Arena in Halle 8. Auch an der Event Arena in Halle 11.3 ist das Unternehmen beteiligt.

Das wichtigste Turnier aus deutscher Sicht ist die ESL Sommer-Meisterschaft: Hier werden am Donnerstag die Titel in Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) und League of Legends (LoL) ausgespielt. Am Freitag gibt es das Finale der TK University Open im Strategiespiel Clash Royale und bereits am Mittwoch das Grand Final der ersten Asphalt esports Series im Rennspiel Asphalt 9.

League of Legends Premier Tour

Am Freitagnachmittag steht das Finale des LoL Premier Tour Summer Cups an. Mousesports und Berlin International Gaming (BIG) kämpfen dabei in einer Best-of-Five-Serie um ein Siegerpreisgeld von 30.000 Euro. Beide Teams haben mit dem Erreichen des Finales bereits die Qualifikation zur European Masters geschafft.

Splatoon und Smash Bros. bei Nintendo

Am Nintendo-Stand in Halle 9 werden mehrere Turniere in Splatoon 2 und Super Smash Bros. Ultimate ausgetragen. Am Mittwoch gibt es das Super Smash Bros. Ultimate gamescom 2019 Invitational, bei dem sich die Sieger zum Smash World Challenge Cup in Japan qualifizieren. Außerdem finden am Freitag und Samstag die deutschen Finals des Super Smash Bros. Ultimate European Team Cup und der Splatoon 2 European Championship statt.

Magenta eTrophy

Der von der Telekom ausgerichtete Pokal wird in Clash Royale, FIFA 19 und League of Legends am Samstag in Halle 11.3 ausgespielt. Für die jeweiligen Gewinner geht es um 1000 Euro Preisgeld und darum, auf großer Bühne ein Showmatch gegen die Profis von SK Gaming zu spielen.

Rainbow Six GSA Nationals

Spieleentwickler Ubisoft veranstaltet unweit der Messe die deutschen Finalspiele der Rainbow Six GSA Nationals - Regionalwettbewerbe für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Im DOCK.ONE, etwa 15 Gehminuten von der Messe entfernt, geht es am Donnerstag und Freitag um den deutschen Titel. Das Event ist damit auch eine Alternative für Leute, die sich nicht durch volle Messehallen drücken wollen.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.