dpa

Duncan Laurence: "Träumt, träumt groß - immer"

19.5.2019 12:21 Uhr

Nachdem der Niederländer Duncan Laurence seine Siegestrophäe beim Eurovision Song Contest für seinen Song "Arcade" in Empfang genommen hat, hat er eine wichtige Botschaft: Offenheit, Akzeptanz - und große Träume.

"Akzeptiert Menschen und liebt Euch gegenseitig für das, was Ihr seid, anstatt zu urteilen. Das ist die wichtigste Botschaft", sagte Laurence nach der Show in der Nacht zu Sonntag. "Und träumt, träumt groß - immer."

Der 25-jährige Sänger, eigentlich Duncan de Moor, war wochenlang als Favorit gehandelt worden. Er singt in seiner melancholischen Ballade «Arcade» von der Sehnsucht nach einer verlorenen Liebe.

Zu seiner Favoritenrolle sagte er: "Erwartungen sind natürlich beängstigend, aber letztendlich sind es nur Prognosen, das Wichtigste ist, sich auf die Musik zu konzentrieren, auf das, was Du tust."

"Sei du selbst und mach' Musik"

An aufstrebende Künstler gerichtet, sagte er: "Das Geheimnis ist, kein Geheimnis zu haben, einfach offen zu sein und Musik zu machen, sei Du selbst und mach' Musik."

Laurence hatte bereits im Vorfeld des Finales betont, dass der Eurovision sein bisher größter Erfolg sei. "Mein großer Traum ist, dass diese ganze Erfahrung Eurovision der Startpunkt für meine Musikkarriere sein wird", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Hoffentlich werden die Menschen meine Musik mögen, an mir als Künstler festhalten, und mich auf dieser Reise begleiten, die vor mir liegt."

(be/dpa)