imago/CHROMORANGE

Drogeriemarktkette DM ruft "babylove"-Babynahrung zurück

29.3.2019 16:45 Uhr

DM ruft verschiedene Gläschen und Quetschbeutel des Babynahrungs-Herstellers "babylove" zurück, da sie mit Aflatoxin kontaminiert sein könnten. Aflatoxine sind Stoffwechselprodukte von Schimmelpilzen.

Wie das Unternehmen am Freitag in Karlsruhe mitteilte, handelt es sich um folgende Artikel: "babylove Granatapfel-Mango in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" (Mindesthaltbarkeitsdatum 15.10.2020), "babylove Pfirsich-Maracuja in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" (MHD: 16.10.2020), "babylove Erdbeere & Himbeere in Apfel, 190 g, nach dem 4. Monat" (MHD: 16.10.2020), "babylove Erdbeere-Banane in Apfel mit Müsli, 90 g, ab 1 Jahr (Quetschbeutel)" (MHD: 16.10.2020 und 17.10.2020).

Kunden können die Packungen ungeöffnet oder angebrochen in die dm-Märkte zurückzubringen, der Kaufpreis wird erstattet.

(be/dpa)