afp

Drogen im Geburtstagskuchen - acht Personen im Krankenhaus

2.12.2018 16:14 Uhr

Der Genuss eines Geburtstagskuchens endete für acht Gäste in Stuttgart im Krankenhaus. Ein Besucher hatte zu der Party am Samstagabend einen Kuchen mitgebracht, der offenbar Drogen enthielt, wie die Stuttgarter Polizei am Sonntag mitteilte.

Acht der Gäste zwischen 30 und 37 Jahren klagten anschließend über gesundheitliche Probleme, sieben der Betroffenen verloren kurzzeitig sogar das Bewusstsein. Einem der Gäste gelang es noch, rechtzeitig den Rettungsdienst zu alarmieren. Acht Personen kamen anschließend ins Krankenhaus. Reste des Kuchens, der vermutlich Betäubungsmittel enthielt, wurden von einem Rauschgiftspürhund in der Küche aufgestöbert. Die weiteren Ermittlungen übernahm das Rauschgiftdezernat.

(be/afp)