imago images / Gottfried Czepluch

Dreijährige steigt unbemerkt in Schulbus

18.1.2020 9:04 Uhr

Kitas können ganz schön langweilig sein - zumindest dachte das wohl eine Dreijährige in Münster und stieg lieber unbemerkt in einen Schulbus ein. Mittlerweile ist die kleine Ausreisserin wieder wohlbehalten bei ihrer Familie.

Die Kleine stieg am Morgen zunächst unbemerkt zusammen mit größeren Kindern in einen Schulbus, wie die Polizei mitteilte. Aufmerksame Schüler nahmen die "alleinreisende" Dreijährige später mit auf den Pausenhof der Schule und alarmierten die Polizei.Währenddessen hatten die besorgten Eltern ihre Tochter bereits bei den Ordnungshütern vermisst gemeldet. Die Beamten nahmen die kleine Ausreißerin auf dem Pausenhof in Obhut und brachten sie zu ihren glücklichen Eltern zurück.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.