dpa

Drei Spiele, drei Siege - Deutschland auf Viertelfinalkurs

14.5.2019 22:50 Uhr

Drei Spiele und drei Siege bei der WM in der Slowakei - die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft schlägt sich ganz ausgezeichnet und hat die Tabellenführung übernommen. Damit ist das DEB-Team auf einem guten Weg, ins Viertelfinale der WM einzuziehen.

Ein weiterer Erfolg am Mittwoch (20.15 Uhr/Sport1) gegen den Gastgeber Slowakei würde aller Voraussicht nach reichen, die K.o.-Runde zu erreichen. Außerdem hat die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) die direkte Qualifikation für die Olympischen Spiele 2022 so gut wie sicher.

Die Mannheimer Moritz Seider (18.) und Matthias Plachta (34.) sowie Draisaitl (38.) und Korbinian Holzer (60.) ins leere Tor erzielten vor 4000 Zuschauern in der Steel Arena in Kosice die Tore für das Team von Bundestrainer Toni Söderholm, bei der erstmals der am Sonntag eingeflogene NHL-Torwart Philipp Grubauer zwischen den Pfosten stand. Der 27-Jährige wurde allerdings nach einer halben Stunde wegen muskulärer Probleme ausgewechselt. Für die Franzosen, die weiter auf den ersten Sieg warten, traf Damien Fleury (25.).

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.