imago images / ZUMA Press

Donald Trump: Weinstein-Urteil sendet "starke Botschaft"

26.2.2020 8:34 Uhr

Am Montag wurde Harvey Weinstein wegen Sexualverbrechen verurteilt. Donald Trump findet das "aus Sicht der Frauen eine großartige Sache". Das Urteil gegen den früheren Hollywood-Produzenten sendet nach Ansicht des US-Präsidenten eine «starke Botschaft».

«Ich denke, dass es aus Sicht der Frauen eine großartige Sache war», sagte Trump am Dienstag in Neu-Delhi bei einer Pressekonferenz, bei der er zum Urteil und zur Bedeutung für die MeToo-Bewegung gefragt wurde.

Trump "nie ein Fan von Harvey Weinstein" gewesen

Der Präsident verwies darauf, nicht alle Einzelheiten zu kennen - er hege für den Ex-Filmmogul aber keine Sympathien. Weinstein sei «keine Person, die ich mag», sagte Trump. Er sei «nie ein Fan von Harvey Weinstein» gewesen.

Zwölf Geschworene hatten den 67-Jährigen in einem spektakulären Prozess am Obersten New Yorker Gericht am Montag wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung an zwei Frauen verurteilt. Nicht schuldig sei er aber in den beiden schwersten Anklagepunkten des «raubtierhaften sexuellen Angriffs» sowie einem noch schwereren Vorwurf bezüglich Vergewaltigung.

(be/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.