imago/ZUMA Press

Dieter Kosslick erhält Bundesverdienstkreuz

28.3.2019 12:11 Uhr

18 Jahre lang hat der gebürtige Pforzheimer das Berlinale Filmfestival geleitet. Dieter Kosslick kommt deshalb eine besondere Ehre zuteil: Im April wird ihm der Bundespräsident persönlich das Bundesverdienstkreuz überreichen.

Frank-Walter Steinmeier werde ihm die Auszeichnung am 10. April in seinem Berliner Amtssitz Schloss Bellevue überreichen, teilte das Bundespräsidialamt am Donnerstag mit.

Kosslick hatte das Berliner Filmfestival 18 Jahre lang geleitet und in dieser Zeit zu einem internationalen Branchenereignis gemacht, zu dem jedes Jahr wieder zahlreiche Filmstars und namhafte Regisseure kommen. Die diesjährige Ausgabe der Berlinale im Februar war seine letzte.

(sis/afp)