imago/Eibner

Die Wölfe gewinnen zum Hinrundenschluss in Augsburg

23.12.2018 17:37 Uhr

Der Endspurt in der Bundesliga zum Jahresende hat dem VfL Wolfsburg den fünften Tabellenrang beschert. Es war zwar ein später 3:2-Sieg beim FC Augsburg, aber der ergibt ebenso drei Punkte. Für die Augsburger bedeutet das, sie werden in der Nähe vom Relegationsplatz überwintern.

Der VfL Wolfsburg hat seinen bemerkenswerten Jahresendspurt mit einem späten Sieg beim FC Augsburg gekrönt. Das Team von Trainer Bruno Labbadia gewann am Sonntag in der Fußball-Bundesliga mit 3:2 (2:0) und beendete nach 16 von 18 möglichen Punkten aus den letzten sechs Partien die Hinrunde auf einem Europa-League-Platz.

Joshua Guilavogui (33. Minute), William (41.) und Yannick Gerhardt (89.) erzielten vor 28 152 Zuschauern die Tore gegen den FCA, der als Tabellen-15. und damit in Abstiegsgefahr in die Winterpause geht. Für Augsburg trafen am letzten Spieltag der Hinrunde Rani Khedira (49.) und der eingewechselte Angreifer Sergio Cordova (58.).

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.