imago images / robertharding

Die Türkei war 2020 das liebste Urlaubsziel der Ukrainer

12.1.2021 9:31 Uhr

Die Türkei war für Ukrainer im Pandemie-Jahr 2020 das beliebteste Urlaubsziel, wie der Vorsitzende des Verbands türkischer Reisebüros TÜRSAB, Firuz Baglikaya, nach einem virtuellen Treffen mit der Vorsitzenden des ukrainischen Verbands für Tourismusentwicklung DART, Mariana Oleskiv, verkündete.

Nach dem Ende der Einreisestopps im Juni waren es als erstes die Ukrainer, die in die Türkei in den Urlaub kamen und für Hoffnung in der türkischen Tourismusbranche sorgten. "Trotz der Pandemie haben wir in einem Zeitraum über zehn Monate rund 900.000 ukrainische Touristen begrüßen dürfen." Die Ukrainer würden eine wichtige Position im türkischen Tourismus einnehmen und die Beziehungen im Tourismussektor seien stark und strategisch wichtig. Dafür würde auch die gute Erreichbarkeit beitragen.

Oleskiv betonte, dass im letzten Jahr die Türkei das liebste Urlaubsland der Ukrainer gewesen sei. Für dieses Jahr sieht sie großes Potenzial, vor allem, weil die Menschen es sehr vermissen würden, zu reisen. "2021 bietet große Möglichkeiten für die Türkei, gerade Städtereisen zu verkaufen", so Oleskiv. "Gerade die Ukrainer in den großen Städten wie Lwiw, Odessa oder Kiew seien ein großer Markt für Städtereisen und Urlaube, weil die Menschen sich nach einer Abwechslung sehnen würden.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.